Suche

GES.UND Telefonkette

Im Frühjahr 2019 hob der Gesundheitsdienstleister PROGES zusammen mit der Primärversorgungseinheit „Hausarzt Medizin Plus“ das Projekt GES.UND aus der Taufe. In diesem Projekt werden die Themen Gesundheitsförderung, Prävention und Primärversorgung zusammengeführt. Essenzieller Faktor dabei ist die aktive Einbindung der Bevölkerung aus Haslach an der Mühl, St. Stefan Afiesl, Lichtenau und St. Oswald. Das Ergebnis: passgenaue Gesundheitsförderungsprojekte – auf die Bedürfnisse der Bevölkerung zugeschnitten. Die Wirksamkeit dieser Herangehensweise zeigte sich besonders in der Covid-19 Krise. In der Phase des Lockdowns unterstützte das Gesundheitszentrum Haslach in Kooperation mit PROGES die Bewohnerinnen und Bewohner schnell und unkompliziert mit dem proaktiven und bedarfsorientierten Hilfsangebot – der GES.UND Telefonkette.

Ähnliche Beiträge

Schichtarbeit belastet auf Dauer die Gesundheit

Zu unser aller Wohl arbeiten in Krankenhäusern, Pflegeheimen, in Produktionsbetrieben, bei Feuerwehr, Rettung, Polizei etc. Tag und Nacht Menschen. Wechselschicht mit Nachtarbeit oder dauerhafte Nachtarbeit haben für die meisten gesundheitliche

Weiterlesen »
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner